Diese Seite verwendet Cookies Dritter und Cookies, die Informationen zum Navigationsverhalten der Nutzer sammeln. 

"Bau des Firmensitzes Salewa in Bozen"

02Planung und Bauleitungzur Errichtung der Thermosanitär- und Elektroanlagen im neuen Sitz der SALEWA in Bozen Süd, Ausarbeitung des Brandschutzprojektes und des Notfallmanagements; Ausschreibungskosten der duchgeführten Arbeiten: ca. 5.000.000 €

Architekt: Dr. Arch. Cino Zucchi Zucchi & Partners; Dr. Arch. Filippo Pagliani Park Associati

Weiterlesen...

"AEM Cremona"

Bau des neuen Sitzes  der Stadtwerke von Cremona. Ausführungsprojekt der Heizungs-, Lüftungs-, Kühlungs-, Sanitär- und Elektroanlage mit Regelung. Ausschreibungssumme der durchgeführten Arbeiten: 2.300.000,00.

Architekten: Magnoli & Partners

"Bürogebäude in Malo (VI)"

Bau eines Bürogebäudes in Malo in der Provinz Vicenza: Vorprojekt und Ausführungsprojekt der Thermosanitären Anlagen und der Lüftungsanlage mit Regelung mit Bauleitung und Abrechnung der Arbeiten.

Architekt: Dr. Arch. Luca Meneguzzo

Kastell Maretsch

IMG 0818Bau einer Lüftungsanlage für einen Konferenzsaal in einem Schloss in Bozen: Vorprojekt und Ausführungsprojekt der Lüftungsanlage mit Regelung mit Bauleitung und Abrechnung der Arbeiten.

"Bürogebäude und Wohnhaus in Portogruaro "

Bau eines Bürogebäudes und Wohnhaus in Portogruaro: Vorprojekt und Ausführungsprojekt der thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage mit Regelung, der Elektroanlage mit Bauleitung und Abrechnung der Arbeiten.

Architekt: Costa & Maitan

"Realisierung des neuen Sitzes der Provinz Treviso"

Bild24Bauherr: Provinz Treviso 

Generalunternehmer: Settengenesio S.p.a.

Generalplanung: Dr. Arch. Alberto Torsello, Dr. Arch. Italo Giorgio Raffin

 

Kurzbeschreibung: Büro - und Verwaltungsgebäude für die gesamten Verwaltungsstrukturen der Provinz Treviso. Das Bauvorhaben wird auf dem Areal der ehemaligen Neuropsychiatrischen Anstalt "Sant Artemio" umgesetzt. Dabei werden insgesamt 22 bestehende denkmalgeschützte Einzelgebäude in einer großzügigen Parkanlage restauriert und erweitert sowie mit einer neuen Fernwärme- und Fernkälteanlage und komplett zu erneuernde Energieverteilungsanlagen klimatisiert. Die Zentrale der technologischen Anlage basiert auf der Verwendung von Biomasse. Erstellung des gesamten Ausführungsprojektes der technologischen Anlagen im Rahmen eines Firmenideenwettbewerbes.

 

Weiterlesen...

"Denttec in Gargazon"

DSCN2945Bau eines Produktionsgebäude mit Wohnhaus für einen Zahntechniker in Gargazon: Vorprojekt und Ausführungsprojekt, Bauleitung und Abrechnung der thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage mit Regelung und der Elektroanlage.

Architekt: Dr. Arch. Evelyn Unterpertinger

Weiterlesen...

"Gewerbepark ex Bosin"

Bau eines Gebäudes für eine Handwerkergesellschaft in Meran: Vorprojekt und Ausführtungsprojekt der thermosanitären Anlagen und der Lüftungsanlage mit Regelung.

Architekt: Dr. Arch. Roberto Palazzi

"Wine Center Südtirol"

8958 01Bau des neuen Verkaufszentrums der Kellerei Kaltern, Heizung und Kühlung mittels Geothermie: Wärmepumpenanlage mit Erdsonden, Kontrollierte Lüftung mit hohem Wärmerückgewinnungsgrad. Planung und Bauleitung sowie Abrechnung der Arbeiten.

Architekt: feld72

 

Weiterlesen...

"Umbau Gebäude der Provinz Bozen "EX ALCOA" in der Voltastrasse in Bozen"

DSCN2487Umbau des ex Betriebsgebäudes ALCOA zu einem Businesspark, Ausführungsprojekt Heizung- Sanitär-, Lüftungs- und Brandschutzanlage, Bauleitung und Abrechnung der Arbeiten.

Architekt: Dr. Arch. Wolfgang Piller

"Sparkasse Kaltern"

Umbau des Sitzes der Sparkasse in Kaltern: Vorprojekt und Ausführungsprojekt der thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage mit Regelung, Bauleitung und Abrechnung.

Architekt: Dr. Arch. Walter Angonese

"Sitz Bund del Genossenschaften LEGACOOP"

IMG 0251Bau des neuen Sitzes des Bund der Genossenschaften LEGACOOP in Bozen: Vorprojekt und Ausführungsprojekt der thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage und der Elektroanlage.

Architekt: Dr. Arch. Itta Maurer Schneebacher

"Wohnhaus und Geschäft Juwelier Gamper Schenna"

DSCN2169Bau des Geschäftshauses mit Wohnhaus eines Goldschmiedes  in Schenna: Vorprojekt und Ausführungsprojekt der Thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage mit Regelung und Elektroanlage.

Architekt: Architekten Höller & Klotzner

"Ausstellung Plessiskulpturen Brenner"

Ausstellungsgebäude mit Raststätte, Heizung und Kühlung mittels Erdwärmeanlage mit Erdsonden und Energiepfählen, Vor- Einreich- und Ausführungsplanung sowie Erstellung der Ausschreibung.

" Sanierung Lido und Freibad - Kaltern"

IMG 4983Neubau des Seebades Kaltern mit interniertem Restaurationsbetrieb. Konzept Einreichungsplanung und Ausführungsplanung der gesamten Technologischen Anlagen, Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitäranlage, Schwimmbadtechnik, Brandbekämpfungsanlage mit deren Regelung sowie die gesamte Elektroanlage.

Architekt: The next Enterprise, Dr. Arch. Ernst Fuchs, Dr. Arch. Marie Therese Harnoncourt

 

Weiterlesen...

"Work&Office Center Heizzentrale"

Bau einer Heizzentrale mit Blockheizkraftwerk für ein Mehrzweckgebäude in Brixen: Einreichprojekt und Ausführungsprojekt mit Bauleitung und Abrechnung

"Meraner Kurbad Bauleitungsassistenz"

ProductImageGetMagick1Bauleitungsassistenz für die Ausführung der thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage, der Badeanlage mit Wasseraufbereitung und der Brandschutzanlage von 26 Becken im Innen- und Außenbereich und des Thermenhotels mit 136 Zimmern und 12 Suiten.

Architekt: Dr. Arch. Matteo Thun

"Work & Office Center Brixen"

Gewerbepark mit rund 65.000 m³ überirdischer Kubatur. Energieversorgungszentrale mit Kraft- Wärme- Kältekoppelung. Dynamische Simulation des verglasten Eingangsfoyers. Übergabe des Gebäudes als veredelter Rohbau. Ausführungsprojekt der thermosanitären Anlagen, der Lüftungsanlage und der Brandschutzanlage, Ausschreibungsunterlagen sowie Ausarbeitung des Brandschutzprojektes. Ausführungsprojekt und Bauleitung.

SYNCOM Unternehmenspark Brixen

Syncom 300 SW EckePolyfunktionales Gebäude mit einem Bauvolumen von 40.000 m3, mit Vollglasfassade. Anlagenkonzept basierend auf Erdwärmenutzung über Erdberührte Betonteile, Grundklimatisierung Heizung und Kühlung über Betonkernaktivierung. Dynamische Simulation des Gebäudes und der Betonkernaktivierung. Ein bedeutender Teil der Kühllast kann im Free – Cooling über die Erdberührten Betonteile abgeführt werden.

Weiterlesen...

"Rauchwarenfachgeschäft"

Planung und BauleiP3120011tung der Heizungs- und Klimatisierungsanlage des Rauchwarenfachgeschäftes mit Walk In Humidor und Degustationsraum. Kombination von sehr engen Platzverhältnissen und äußerts hofen Ansprüchen an Raumtemperatur und Raumfeuchte für die fachgerechte Lagerung vor allem der Cigarren.

Architekt: Studio Condotta

"Dienstleistungszentrum mit Bau der Handelskammer in Bozen"

handelskammerArbeit ausgeführt in Zusammenarbeit mit zwei anderen Ingenieurbüros; Neubau eines Verwaltungsgebäudes mit Ganzglasfassade, oberirdische Kubatur ca. 120.000 m3. Ausführungsprojekt der technologischen Anlagen, großflächiger Einsatz von Heiz- und Kühldecken gekoppelt mit Erdwärmenutzung über erdberührte Betonteile. Dynamische Simulation des Gebäudes und der Erdwärmetauscher mit dem Simulationsprogramm TRNSYS für die Ermittlung der Energieflüsse und des Energieverbrauchs des Gebäudes.

 

Weiterlesen...

Hotel Anderlahn

Das Hotel Anderlahn in Partschins wird mit einem neuen Wellnessbereich sowie einiger Zimmer und Suiten qualitativ Erweitert.   Energytech... Read More...
VOG Products BHKW Anlage

Im Betrieb der VOG Products wird ein neues Blockheizkraftwerk - BHKW installiert um das Energiekonzept zu optimieren und den Anteil der... Read More...
Ziviler Hochbau

Energytech hat Klimatisierungs- und Elektroanlagen für die verschiedensten Nutzungen geplant und in der Ausführungsphase geleitet, unter anderem:... Read More...
Hotel Therme Meran

Die Kurstadt Meran ist um eine excellence – Struktur reicher.   Das Thermenhotel wurde mit der einmaligen Struktur des Sky Spa erweitert.... Read More...
Kochzentrum Markas in Vigasio Verona

Am 4. Oktober ist das neue Kochzentrum in Vigasio eingeweiht worden.   Das Kochzentrum auf 3.000 m2 Grundfläche mit 60 Mitarbeiter, mit... Read More...